Übergabe am Zornheimer Berg

Zornheim ist um eine weitere Besonderheit reicher. Auf dem Zornheimer Berg am Ruhkreuz ist Dank der Interessengemeinschaft (IG) „WeinErlebnis Zornheimer Berg“ eine wunderbare, neue Flächengestaltung gelungen.


Zehn Winzer, die in der Zornheimer Gemarkung Wein anbauen, haben sich Anfang des Jahres zu einer IG zusammengeschlossen. Am Ruhkreuz soll ein Weinausschank realisiert werden, der an ca. 16 Wochenenden im Jahr geöffnet ist. Dafür musste das Gelände am Ruhkreuz neu gestaltet werden. Dank einer großzügigen Spende von Peter Eugen Eckes konnte ein ansprechendes Gesamtkonzept für die Nutzung des Geländes erstellt werden. Mit der Gestaltung wurde der versierte Landschaftsarchitekt Klaus Bierbaum aus Ingelheim beauftragt. Das Erdreich wurde sanft modelliert und die Fläche mit Bruchsteinmauern gegliedert. Der große Rheinhessentisch und eine Wanderliege laden ab sofort zum Verweilen und Genießen der Fernsicht ein. 


Der Vorsitzende der IG, Andreas Münzenberger, lud am 3. August 2017 alle Spender, Helfer, Ausschussmitglieder, Gemeinderäte und interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Ruhkreuz ein und übergab das Areal offiziell der Ortsgemeinde Zornheim. Bürgermeister Dr. Werner Dahmen war hocherfreut und bedankte sich im Namen der Gemeinde herzlich für das Engagement der Winzer, der Bauhofmitarbeiter und der vielen Ehrenamtlichen für „diese beachtenswerte Leistung“. Ein besonderer Dank ging an Herrn Eckes, Gerhard Kneib für die Übereignung eines Großteils der Fläche an die Gemeinde und Remigius Franzen für die Spende einer Wanderliege.  


Bei strahlendem Sonnenschein fand im Anschluss an die Gruß- und Dankesworte eine besondere Weinprobe mit 10 Weinen der 10 beteiligten Winzerbetriebe statt. Davon sind 8 aus Zornheim, einer aus Mommenheim und einer aus Hahnheim. Der teilweise böige Wind tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Nahtlos ging die gelungene Übergabe in die Veranstaltung Berghoch4 über, die zum zweiten Mal von Winzern aus Ebersheim, Gau-Bischofsheim, Harxheim und Zornheim organisiert wurde.  Zahlreiche weitere Gästen aus nah und fern kamen, um Weine am Zornheimer Berg zu verkosten und sich mit vegetarischen Köstlichkeiten zu stärken. 
Dieser neue Platz wird künftig ein zentraler Anlaufpunkt für viele Zornheimerinnen und Zornheimer und für viele Gäste werden.


Bereits am Samstag, den 2.9.2017 wird ab 14 Uhr wieder gefeiert. Die Gemeinde lädt dann zur Eröffnung der Hiwweltour „Zornheimer Berg“ ein.